Wildhexe

Filmplakat: Wildhexe

Im fantasievollen Abenteuerfilm WILDHEXE geht es um Clara, der kurz nach ihrem 12. Geburtstag plötzlich komische Dinge passieren: Sie kann jetzt mit Tieren sprechen und wird von einer schwarzen Katze und Nebel verfolgt. Ihre Mutter, mit der sie in einer großen Stadt lebt, scheint ein Geheimnis zu kennen, dass sie Clara aber nicht verraten will. Erst durch ihre bislang unbekannte Tante erfährt sie mehr über die Fähigkeiten in ihrer Familie. Sie wehrt sich am Anfang gegen ihre Bestimmung, gerät dann aber in viele wilde und abenteuerliche Situationen, in denen sie sich finden und beweisen muss … [KOMMENTAR: „Bei der Bewertung teilte sich die Jury in die Befürworter, die 4-5 Sterne vergeben hätten (jüngere Mädchen) und die Kritiker, die eine Lückenhaftigkeit der Geschichte bemängelten (ältere Jungs).“ ] Wir geben dem nach einem dänischen Erfolgsroman gedrehten Film 3,5 Sterne. Begeistert haben uns die Tierdressuren, Landschaftsaufnahmen und die Farbenfrohheit des Films. Die schauspielerische Leistung hat uns überzeugt und die gut gestaltete Filmmusik trägt maßgeblich zur Spannung bei. Negativ sehen wir allerdings die vielen Handlungslücken des Filmes. Die Handlung war für uns teilweise nicht nachvollziehbar, was der Stimmung sehr geschadet hat. Die Kenner des Romans ist dies jedoch möglicherweise nicht so bedeutend. Wir empfehlen den spannenden Film für Zuschauer zwischen 8 und 13 Jahren.

spannend
fantasievoll
berührend
farbenfroh
lückenhaft

Eure Wertung
mit 3 Stimmen


Elterninfos:FSK: Die Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) ist damit beauftragt, auf Basis des Jugendschutzgesetzes (JuSchG) zu prüfen, für welche Altersstufen ein Film keine gefährdende Wirkung hat (0, 6, 12, 16 und 18 Jahren). Die FSK-Ausschüsse sprechen Freigaben nach der gesetzlichen Vorgabe aus, dass Filme und andere Trägermedien, die "geeignet sind, die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen oder ihre Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit zu beeinträchtigen", nicht für ihre Altersstufe freigegeben werden dürfen (§ 14 Abs. 1 JuSchG). Ergänzend zur gesetzlichen Altersfreigabe der Jugendschutz-Experten der FSK spricht die Jugend Filmjury der FBW Filmempfehlungen und Alterseinschätzungen aus. Damit geben die Jurys Hinweise, ab wann ein Film für Kinder geeignet ist. Dies soll Eltern und Kindern bei der Auswahl altersgemäßer Filme helfen, als auch Orientierung geben hinsichtlich ihrer individuellen Ansprüche.
Webseite:
FSK Website:fsk.de;