Mein Freund Poly

Filmplakat: Mein Freund Poly

Der Film MEIN FREUND POLY erzählt die Geschichte der 9-jährigen Cécil, die nach der Trennung ihrer Eltern zusammen mit ihrer Mutter aufs Land zieht. Im Dorf angekommen sind die Einwohner erst misstrauisch und Cécil hat Schwierigkeiten, neue Freunde zu finden. Als ein Wanderzirkus in die Kleinstadt kommt, entwickelt Cécil eine besondere Bindung zu der Hauptattraktion vom Zirkus, dem Pony Poly, welches gequält wird und geschlachtet werden soll. Mithilfe der Dorfkinder befreit Cécil Poly, doch der Zirkusdirektor und die Polizei sind ihr dicht auf den Fersen. Wird sie Polys Leben retten können? Wir geben dem Film 3 1/2 Sterne, da die eigentlich bekannte Story auch überraschende Elemente aufweist. Die Musik ist passend und zusammen mit der ausdrucksvollen Farbgebung schafft der Film eine geeignete Atmosphäre für jüngere Kinobesucher. Aufgrund der guten Darstellung der Charaktere durch die Schauspieler führt die spannende und lustige Handlung für das Zielpublikum zu einem positiven Kinoerlebnis - ein schöner Sommerfilm. Die Synchronisation hat uns nicht durchgehend gefallen – aber eigentlich fällt das nicht großartig auf. Durch geschickte Aufnahmen und ein gutes Setting hat uns die Kameraführung sehr überzeugt. Wir empfehlen den Film für Kinder von 8 bis 12 Jahren, weil die Handlung für Ältere vorhersehbar ist und einige Handlungsstränge nur oberflächlich betrachtet werden.

lustig
berührend
spannend
bunt
tierfreundlich

Gattung:Abenteuer
Regie:Nicolas Vanier
Darsteller:François Cluzet; Julie Gayet; Elisa de Lambert
Drehbuch:Nicolas Vanier; Maxime Giffard
Kamera:Christophe Graillot
Schnitt:Raphaele Urtin
Musik:Eric Neveux
Länge:102 Minuten
Kinostart:17.06.2021
Verleih:capelight pictures
FSK:0
Elterninfos:FSK: Die Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) ist damit beauftragt, auf Basis des Jugendschutzgesetzes (JuSchG) zu prüfen, für welche Altersstufen ein Film keine gefährdende Wirkung hat (0, 6, 12, 16 und 18 Jahren). Die FSK-Ausschüsse sprechen Freigaben nach der gesetzlichen Vorgabe aus, dass Filme und andere Trägermedien, die "geeignet sind, die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen oder ihre Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit zu beeinträchtigen", nicht für ihre Altersstufe freigegeben werden dürfen (§ 14 Abs. 1 JuSchG). Ergänzend zur gesetzlichen Altersfreigabe der Jugendschutz-Experten der FSK spricht die Jugend Filmjury der FBW Filmempfehlungen und Alterseinschätzungen aus. Damit geben die Jurys Hinweise, ab wann ein Film für Kinder geeignet ist. Dies soll Eltern und Kindern bei der Auswahl altersgemäßer Filme helfen, als auch Orientierung geben hinsichtlich ihrer individuellen Ansprüche.
FSK Website:fsk.de;

Mit dem Filmwecker erfährst Du, wann der Film in einem Kino in Deiner Nähe läuft:
Ein Service von kino-zeit.de