Luis und die Aliens

Filmplakat: Luis und die Aliens

In dem deutschen Animationsfilm LUIS UND DIE ALIENS von den Brüdern Lauenstein geht es um Luis, den Sohn eines Ufologen. Luis Vater will seit Jahren die Existenz von Aliens beweisen und kümmert sich dadurch kaum um seinen Sohn. Die Nachbarn, Familie Winter, informieren das Jugendamt und die Schule, um Luis ins Kinderheim „Sonnentage“ zu stecken. Doch plötzlich tauchen drei Aliens auf, die eine Fernsehübertragung einer Werbesendung für die Massagematte „Nubbi Dubbi“ gesehen haben. Um diese zu bestellen, reisen sie zur Erde. Dort treffen sie auf Luis, der alles versucht, nicht ins Kinderheim zu kommen, doch es stehen schon die Leiterin des Heims und der Direktor der Schule vor der Tür. Werden die Aliens es schaffen, Luis vor dem Kinderheim zu bewahren? Der Film greift die Themen Familie, Freundschaft, Zusammenhalt, Anerkennung, Vorurteile und natürlich Aliens auf. Besonders gefallen haben uns die lustige Geschichte, die gut animierten Charaktere, die Filmidee und die witzigen Dialoge. Die Aliens wirken authentisch durch ihre kindliche Aussprache. Weiter finden wir das ruhige Erzählen und die Hintergrundbilder stimmig. Auch die Orchestermusik passt immer gut zur Stimmung der Bilder. Die Detailtreue, z.B. im Supermarkt, finden wir beeindruckend. Nicht so gut gefallen haben uns die wenigen Wendungen in der Geschichte und die leider schnell durchschaubaren Figuren. Wir empfehlen diesen Film für Kinder ab 5 Jahren, obwohl wir das Ende etwas gruselig finden.

lustig
spannend
freundschaftlich
fantasievoll
außerirdisch

Eure Wertung
mit 2 Stimmen


Elterninfos:FSK: Die Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) ist damit beauftragt, auf Basis des Jugendschutzgesetzes (JuSchG) zu prüfen, für welche Altersstufen ein Film keine gefährdende Wirkung hat (0, 6, 12, 16 und 18 Jahren). Die FSK-Ausschüsse sprechen Freigaben nach der gesetzlichen Vorgabe aus, dass Filme und andere Trägermedien, die "geeignet sind, die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen oder ihre Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit zu beeinträchtigen", nicht für ihre Altersstufe freigegeben werden dürfen (§ 14 Abs. 1 JuSchG). Ergänzend zur gesetzlichen Altersfreigabe der Jugendschutz-Experten der FSK spricht die Jugend Filmjury der FBW Filmempfehlungen und Alterseinschätzungen aus. Damit geben die Jurys Hinweise, ab wann ein Film für Kinder geeignet ist. Dies soll Eltern und Kindern bei der Auswahl altersgemäßer Filme helfen, als auch Orientierung geben hinsichtlich ihrer individuellen Ansprüche.
Webseite:majestic.de
FSK Website:fsk.de;

Mit dem Filmwecker erfährst Du, wann der Film in einem Kino in Deiner Nähe läuft:
Ein Service von kino-zeit.de