Lightyear

Filmplakat: Lightyear

Der Film LIGHTYEAR von Angus Maclane erzählt die Geschichte des Astronauten Buzz Lightyear, den man als Spielzeugfigur aus Toy Story kennt.

Zu Anfang der Geschichte ist Buzz zusammen mit seiner Kollegin Alisha Hawthorne unterwegs auf einer Mission durchs Weltall, mit dem Ziel einen bewohnbaren Planeten zu finden. Weil Buzz sich überschätzt und keine Hilfe annehmen will, rammt er mit ihrem Raumschiff einen Felsen. Beim Absturz wird der Kristall für die Hypergeschwindigkeit zerstört. Die beiden, und mit ihnen das ganze Forscher-Team an Board, stranden auf dem Planeten. Buzz kann mit seinem Fehlschlag nicht leben und macht es zu seiner Mission, alle wieder nach Hause zu bringen.

Die Geschichte ist gut verständlich. Das jüngere Publikum wird seinen Spaß haben. Aber auch allen größeren Toy Story Fans wird es nie langweilig, weil es viele Anspielungen auf andere Filme zu entdecken gibt. Die Animation ist sehr realistisch und detailliert. Vor allem die Mimik hat viele Feinheiten, sodass man alle Stimmungen und Gefühle der Figuren nachvollziehen kann. Man merkt, dass Pixar hier am Werk ist.

Man muss die TOY STORY Filme zwar nicht gesehen haben, um LIGHTYEAR zu verstehen, aber wenn man TOY STORY gesehen hat, genießt man den Film umso mehr. Wir empfehlen den Film von 8 bis 13 Jahren und für alle TOY STORY-Fans.

Heldenhaft
Emotional
Actionreich
Lustig
Abenteuerlustig

Gattung:Animationsfilm
Regie:Angus MacLane
Darsteller:Chris Evans; Keke Palmer; Uzo Aduba
Drehbuch:Pete Docter
Musik:Michael Giacchino
Länge:100 Minuten
Kinostart:16.06.2022
Verleih:Walt Disney Germany
FSK:6
Elterninfos:FSK: Die Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) ist damit beauftragt, auf Basis des Jugendschutzgesetzes (JuSchG) zu prüfen, für welche Altersstufen ein Film keine gefährdende Wirkung hat (0, 6, 12, 16 und 18 Jahren). Die FSK-Ausschüsse sprechen Freigaben nach der gesetzlichen Vorgabe aus, dass Filme und andere Trägermedien, die "geeignet sind, die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen oder ihre Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit zu beeinträchtigen", nicht für ihre Altersstufe freigegeben werden dürfen (§ 14 Abs. 1 JuSchG). Ergänzend zur gesetzlichen Altersfreigabe der Jugendschutz-Experten der FSK spricht die Jugend Filmjury der FBW Filmempfehlungen und Alterseinschätzungen aus. Damit geben die Jurys Hinweise, ab wann ein Film für Kinder geeignet ist. Dies soll Eltern und Kindern bei der Auswahl altersgemäßer Filme helfen, als auch Orientierung geben hinsichtlich ihrer individuellen Ansprüche.
FSK Website:fsk.de;

Mit dem Filmwecker erfährst Du, wann der Film in einem Kino in Deiner Nähe läuft:
Ein Service von kino-zeit.de