Die Schule der magischen Tiere 2

Filmplakat: Die Schule der magischen Tiere 2

Der spannende und unterhaltsame Kinderfilm DIE SCHULE DER MAGISCHEN TIERE 2 handelt von den aus den Büchern und aus dem ersten Teil bekannten Charakteren, die auf die Wintersteinschule gehen, wo man die Möglichkeit hat, ein magisches, sprechendes Tier zu bekommen. Gemeinsam mit ihrer Lehrerin Miss Cornfield inszeniert Idas Klasse zum 250-jährigen Schuljubiläum die umstrittene Gründungslegende ihrer Schule als Musical. Doch im Chaos neuer magischer Tiere, schwieriger Freundschaften, Verliebtheiten und mysteriöser Löcher auf dem Schulgelände gehen Besetzung, Musik und Regie unter und das Musical droht zu scheitern. Können die Freunde es mithilfe ihrer magischen Begleiter schaffen, das Musical zu produzieren, das Mysterium zu lösen und eine magische Gemeinschaft zu werden?

Wir geben dem farbenfrohen und fantasievollen Kinderfilm DIE SCHULE DER MAGISCHEN TIERE 2 4 Sterne, da die beliebte Buchreihe mit sehr gelungener Animation auf unterhaltsame Weise fortgesetzt wird. Die Handlung arbeitet stark mit filmischen Stereotypen und Klischees, wodurch sie leicht verständlich für jüngere Zuschauer ist. Die Musik und die Songtexte des Musicals sind wichtige Bestandteile der Handlungsführung und unterstützen auch sonst die Atmosphäre gut. Lilith Johna als Anna-Lena ist durch ihr natürliches und freundliches Wesen eine Sympathieträgerin, während Emilia Pieske als Helene die unsympathische Rolle sehr gut verkörpert. Die Kamera und der Schnitt sind gut und das Color Grading herausragend. Wir empfehlen den Film für Kinder von 6 bis 12 Jahren, da diese durch die „magische“ Handlung sehr gut angesprochen werden.

fantasievoll
farbenfroh
musikalisch
zart
magisch

Elterninfos:FSK: Die Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) ist damit beauftragt, auf Basis des Jugendschutzgesetzes (JuSchG) zu prüfen, für welche Altersstufen ein Film keine gefährdende Wirkung hat (0, 6, 12, 16 und 18 Jahren). Die FSK-Ausschüsse sprechen Freigaben nach der gesetzlichen Vorgabe aus, dass Filme und andere Trägermedien, die "geeignet sind, die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen oder ihre Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit zu beeinträchtigen", nicht für ihre Altersstufe freigegeben werden dürfen (§ 14 Abs. 1 JuSchG). Ergänzend zur gesetzlichen Altersfreigabe der Jugendschutz-Experten der FSK spricht die Jugend Filmjury der FBW Filmempfehlungen und Alterseinschätzungen aus. Damit geben die Jurys Hinweise, ab wann ein Film für Kinder geeignet ist. Dies soll Eltern und Kindern bei der Auswahl altersgemäßer Filme helfen, als auch Orientierung geben hinsichtlich ihrer individuellen Ansprüche.
FBW Website:und das sagen die Erwachsenen
FSK Website:fsk.de;

Mit dem Filmwecker erfährst Du, wann der Film in einem Kino in Deiner Nähe läuft:
Ein Service von kino-zeit.de