Der kleine Drache Kokosnuss 2 - Auf in den Dschungel!

Filmplakat: Der kleine Drache Kokosnuss 2 - Auf in den Dschungel!

Der kinderfreundliche Animationsfilm DER KLEINE DRACHE KOKOSNUSS 2 - AUF IN DEN DSCHUNGEL! erzählt von Kokosnuss und seinen Freunden Oskar und Mathilda, die zusammen mit anderen Drachenkindern aus dem Dorf zu einem Ferienlager auf einer Dschungelinsel fahren. Doch bei der Anreise mit einem Schaufelraddampfer wird dieser an der Inselküste beschädigt und sie müssen den Weg zum Lager zu Fuß finden. Die Freunde werden zunächst von der Gruppe getrennt und erleben aufregende Dinge. Endlich gemeinsam im Lager angekommen bemerken sie, dass die Wasserdrachen sich dort eingenistet haben. Eine Lösung muss zwischen den unterschiedlichen Drachenarten gefunden werden und eine neue Gefahr droht, die alle betrifft. Nur gemeinsam können sie diese abwenden. Alle Figuren im Film haben menschliche Charakterzüge. Das Leben der Drachen ist mit dem menschlichen Leben vergleichbar. So sind die Stärken und Schwächen der einzelnen Charaktere für den jungen Zuschauer gut nachzuvollziehen. Im Zentrum stehen die drei Freunde Kokosnuss, Oskar und Mathilda, die alle unterschiedlich sind und sich als Trio ergänzen. Aber auch die Nebenfiguren sind sehr vielschichtig dargestellt und die Charaktere entwickeln sich positiv durch den Fortgang der Handlung weiter. Zentrales Thema des Films ist Freundschaft in den unterschiedlichen Zusammensetzungen und mit allen Höhen und Tiefen. Diese Entwicklungen treiben die Handlung voran. Die Animation ist farbenfroh und technisch ansprechend umgesetzt. Durch die ruhige Schnittfolge ist es für Kinder nicht schwer der Geschichte zu folgen. Viele Totalen und Halbtotalen von den Gruppen und von den Landschaften helfen den Überblick zu behalten. Die Kameraperspektive wechselt im Verhältnis zum Szeneninhalt und ist variantenreich. Auffällig sind die unterschiedlichen Sprechweisen der Charaktere, die zum Teil auch Dialekte nutzen, um die Figuren zusätzlich zu charakterisieren. Musik untermalt die Szenen passend und dezent. Eigene Lieder im Film haben handlungsunterstützende Funktion. Dieser Film hat die eindeutige Botschaft, dass Freundschaft und Zusammenhalt wichtig sind. Er ist für die Zielgruppe lehrreich und die Figuren sind sicher vielen Kindern bereits vertraut, was es leicht macht sich in die Drachenwelt einzufinden. Wir empfehlen den Film Kindern zwischen 5 und 8 Jahren.

kinderfreundlich
unterhaltsam
phantasievoll
lustig
spannend

Eure Wertung

Noch keine Wertung


Gattung:Animationsfilm; Für die Jüngsten; Familienfilm
Regie:Anthony Power
Darsteller:Max von der Groeben; Dustin Semmelrogge; Carolin Kebekus
Drehbuch:Mark Slater
Länge:83 Minuten
Kinostart:27.12.2018
Verleih:Universum Film GmbH
FSK:0
Elterninfos:FSK: Die Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) ist damit beauftragt, auf Basis des Jugendschutzgesetzes (JuSchG) zu prüfen, für welche Altersstufen ein Film keine gefährdende Wirkung hat (0, 6, 12, 16 und 18 Jahren). Die FSK-Ausschüsse sprechen Freigaben nach der gesetzlichen Vorgabe aus, dass Filme und andere Trägermedien, die "geeignet sind, die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen oder ihre Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit zu beeinträchtigen", nicht für ihre Altersstufe freigegeben werden dürfen (§ 14 Abs. 1 JuSchG). Ergänzend zur gesetzlichen Altersfreigabe der Jugendschutz-Experten der FSK spricht die Jugend Filmjury der FBW Filmempfehlungen und Alterseinschätzungen aus. Damit geben die Jurys Hinweise, ab wann ein Film für Kinder geeignet ist. Dies soll Eltern und Kindern bei der Auswahl altersgemäßer Filme helfen, als auch Orientierung geben hinsichtlich ihrer individuellen Ansprüche.
FSK Website:fsk.de;

Mit dem Filmwecker erfährst Du, wann der Film in einem Kino in Deiner Nähe läuft:
Ein Service von kino-zeit.de